Schwangere mit einem Teller voll Früchten
Ernährung | Schwangerschaft

Wie viele Kalorien brauchen Sie?

Der menschliche Organismus braucht Energie, damit er funktioniert, so wie das Auto Benzin braucht. Die Kalorienmenge, die er täglich benötigt, hängt vor allem von der Grösse, dem Gewicht und dem Geschlecht ab. Aber auch der Fettanteil, die Muskelmasse und das Alter eines Menschen spielen dabei eine Rolle.

Damit Ihr Körper seine Grundfunktionen sowie Körpertemperatur, Wachstum und Stoffwechselvorgänge aufrechterhalten kann, benötigt er etwa 2/3 des gesamten Energiebedarfs pro Tag. Fachleute nennen diesen Wert auch Ruhe- oder Grundumsatz. Der tatsächliche Kalorienverbrauch liegt jedoch einiges über dem Grundumsatz. Wie viel darüber, hängt im Wesentlichen von der körperlichen Aktivität im Beruf und von der Bewegung in der Freizeit ab.

Als vereinfachter Schätzwert für den Energiebedarf eines Erwachsenen werden ca. 30 kcal pro Kilogramm Körpergewicht angenommen.

Essen und trinken Sie mehr als es ihrem täglichen Kalorienbedarf entspricht, nehmen Sie zu. Verringern Sie hingegen die Kalorienzufuhr, nehmen Sie ab.

In der Schwangerschaft ist der tägliche Energiebedarf um 200 - 300 kcal, in der Stillzeit bei vollem Stillen um 500 - 600 kcal, bei teilweisem Stillen um 250 - 300 kcal erhöht.


Wissen

Low Carb in der Schwangerschaft?


Newsticker

Neues Süssungsmittel | 31.12.2016

Der Nahrungsmittelriese Nestlé hat bekannt gegeben, eine neue Art Zucker entwickelt zu haben, mit der die Schokolade oder das Glacé trotzdem gleich gut schmeckt. Der Trick bestehe darin, der Zucker innen „hohl“ sei. Die Oberfläche wird belassen und sorgt für den vollen Geschmack, aber innen ist der Zucker hohl und dadurch praktisch kalorienfrei. Die neu entwickelten Zuckerkristalle würden sich schneller auflösen als der herkömmliche Zucker, so dass sie das gewünschte Geschmacksempfinden rascher auslösen könnten. Allerdings sei die Neu-Entwicklung nicht dazu geeignet, in den Kaffee gerührt zu werden und tauge auch nicht für die Produktion von Süssgetränken. Ab 2018 werde Nestlé damit beginnen, den Zuckergehalt seiner Süsswarenprodukte Schritt für Schritt zu senken. 

Letzte Aktualisierung : 17-05-16, NBR

loading

Newsletter
Schwangerschaft

Hilfreiche Tipps und nützliches Wissen zu Ihrer aktuellen Schwangerschaftswoche. Jetzt anmelden!