Darf man in der Schwangerschaft weiterhin ein Solarium benutzen?

Künstliche Sonne im Solarium bzw. auf der Sonnenbank ist in der Schwangerschaft nicht gefährlicher als ausserhalb der Schwangerschaft - das heisst aber konkret: Solarien gelten als Krebsauslöser, weshalb von der Schweizerischen Krebsliga dringend davon abgeraten wird. Sie selbst sollten sich deshalb überlegen, ob Sie nicht auf die Bräune verzichten können – Ihrer eigenen Gesundheit zuliebe. Denn bei Tests von Sonnenstudios wurde herausgefunden, dass nicht immer alle Sicherheitsvorschriften der Strahlenkommission eingehalten werden. Und sowohl UVA- als auch UVB-Strahlen können zu Hautkrebs führen.

Für das ungeborene Kind sind zumindest bisher keine direkten Risiken bekannt – wenn Sie es nicht übertreiben, denn bei zu langer Benutzung kann es auch im Bauch zu einer nicht ganz harmlosen Überwärmung kommen. Ausserdem sollten Sie nicht zu lange auf dem Rücken liegen, das könnte zu Kreislaufproblemen, dem sogenannten Vena-Cava-Syndrom, führen. Forscher haben zudem herausgefunden, dass hellhäutige Menschen unter künstlicher Sonnenbestrahlung einen geringeren Spiegel von Folsäure im Blut haben, und dieses Vitamin ist vor allem in der Frühschwangerschaft sehr wichtig.

Darüber hinaus reagiert schwangere Haut wegen der Hormonumstellung mitunter ganz anders auf Sonnenbestrahlung als vorher, z.B. mit dunklen oder hellen Pigmentflecken.

Newsticker

Vorbräunen ist gefährlich: Wer sich vor den Ferien im Solarium vorbräunt, um keinen Sonnenbrand zu bekommen, tut seiner Haut langfristig nichts Gutes. Wie ein Team von der Universität Minnesota (USA) jetzt in einer Studie gezeigt hat, steigt das Risiko, am schwarzen Hautkrebs (Melanom) zu erkranken, bei Solariumkunden bis zum Vierfachen. Die 1852 Teilnehmer der Studie nutzten die Sonnenbank massvoll, d.h. sie vermieden Sonnenbrände im Studio. Hautbräune an sich ist aber schon ein Hinweis auf DNA-Schäden durch UV-Strahlen, so die Forscher. Häufiges Bräunen im Solarium lasse möglicherweise die schädigenden Effekte kumulieren. (swissmom Newsticker, 18.6.14)

Letzte Aktualisierung: 08.2016, BH