Der Kopfdurchmesser meines Babys ist nicht so gross, wie er in der 22. Woche sein sollte. Woran liegt das?

In den meisten Fällen liegt eine harmlose Abweichung vom statistischen Durchschnitt vor. Wenn die Eltern einen eher kleinen Kopfumfang haben, kann man annehmen, dass auch der Kopf ihres Kind nicht überdurchschnittlich gross sein wird. Hinzu kommt, dass bei bestimmten Kopfformen, z.B. einem schmalen Schädel, der Kopfdurchmesser eher klein ist. Misst man aber den Kopfumfang, ist der Wert in Ordnung.

Bei einer deutlichen Abweichung von der Norm sollte man aber sehr gezielt nach Hirnfehlbildungen suchen. Das gilt vor allem, wenn zusätzlich zum kleinen Kopfmass körperliche Auffälligkeiten vorliegen.

Letzte Aktualisierung: 08.2016, BH