Darf man bei einer Erkältung in der Schwangerschaft ein Medikament zum Fiebersenken einnehmen?

Hohes Fieber kann in der Frühschwangerschaft fruchtschädigend (teratogen) wirken, d.h. es kann beim Embryo Fehlentwicklungen vor allem am zentralen Nervensystem (Gehirn und Rückenmark) auslösen, wie Neuralrohrdefekte. Aus diesem Grund ist die Einnahme eines fiebersenkenden Mittels sogar zu empfehlen.

Der Wirkstoff Paracetamol gilt für Schwangere als harmlos und deshalb als Mittel der ersten Wahl. Grundsätzlich sollten Sie jedoch jede Einnahme eines Arzneimittels mit Ihren Frauenarzt, Ihrer Frauenärztin besprechen.

Letzte Aktualisierung : 08.2016, BH