Ich soll wegen einer Halsentzündung Penizillin einnehmen. Sind Antibiotika denn in der Schwangerschaft überhaupt erlaubt?

Penicillin ist in Schwangerschaft und Stillzeit seit langem das Antibiotikum der ersten Wahl. Sie können es sogar im ersten Drittel der Schwangerschaft einnehmen, wenn ein medizinischer Grund dafür vorhanden ist.

Bei Infektionen der Atemwege, der Harnwege und im Hals-Nasen-Ohren-Bereich werden auch oft Cephalosporine, Amoxicillin und Ampicillin (beta-Lactam-Antibiotika) eingesetzt. Auch Erythromycin gehört zu den in der Schwangerschaft erlaubten Antibiotika.

Letzte Aktualisierung: 08.2016, BH