Ich habe zuviel Fruchtwasser, aber das Kind ist ganz unauffällig. Muss ich mir trotzdem Sorgen machen?

Wenn eine Schwangere zuviel Fruchtwasser hat, bezeichnet man das auch als Polyhydramnie oder Polyhydramnion. Das ist noch keine Krankheit an sich, sondern zunächst einmal nur ein Symptom. Das heisst, man sollte genauer nachsehen, ob etwas Ernsthaftes dahintersteckt. Bei 90% aller Schwangeren mit Polyhydramnion kann man keine Ursache finden, weder bei der Mutter noch beim Kind.

Die grösste Gefahr besteht darin, dass es durch die erhöhte Spannung zu vorzeitigen Wehen kommen kann. Um das zu verhindern, ist evtl. eine Fruchtwasserentnahme zur Entlastung sinnvoll.

Letzte Aktualisierung : 08.2016, BH