Wie lange darf ich in der Schwangerschaft noch joggen?

Da Sie wahrscheinlich gut trainiert sind, können Sie weiterlaufen, bis Sie sich nicht mehr wohlfühlen. Manche Schwangere joggen noch fast bis zum Geburtstermin. Die meisten, auch trainierte Läuferinnen, hören aber in der Mitte der Schwangerschaft damit auf, weil es wirklich zu mühsam wird. Viele Schwangere wechseln dann von Jogging zu Power-Walking oder einfach schnellem Gehen.

Hören Sie immer sehr genau auf Ihren Körper. Atemnot ist auf jeden Fall immer ein Signal, etwas zurückzustecken. Wichtig sind zum Schutz der Wirbelsäule und der Knie- und Fussgelenke sehr gut gepolsterte und stützende Laufschuhe, denn alle Gelenke werden durch die Schwangerschaftshormone nachgiebiger und weniger stabil gegen Verletzungen.

Wie bei allem gilt auch hier: Übertreiben Sie es nicht.  Untersuchungen haben gezeigt, dass die Kinder von Ausdauersportlerinnen, die bis zur Geburt trainierten, bei der Geburt durchschnittlich 400 g leichter sind. Wie bei einer Plazentainsuffizienz wird dem Kind nicht ausreichend Sauerstoff zur Verfügung gestellt, weil die werdende Mutter ihre eigene Muskulatur bevorzugt versorgt.

Letzte Aktualisierung: 08.2016, BH