Braucht man beim zweiten Kind überhaupt noch einen Geburtsvorbereitungskurs?

Auch wenn Sie meinen, sich an den letzten Kurs noch gut erinnern zu können und die eigene Erfahrung der Geburt hinter sich haben: Vieles vergisst man erstaunlich schnell, vor allem die Atemtechnik. Ohne fachkundige Anweisung ist es schwer, sie sich wieder anzueignen.

Ausserdem gibt es vielleicht bei einer anderen Geburtsvorbereiterin andere Schwerpunkte. Oder Sie suchen sich einen Kurs mit alternativen Elementen wie z.B. Bauchtanz, Yoga, Aquagymnastik, Haptonomie, Zilgrei und Shiatsu aus.

Und nicht zuletzt sind ruhige, ganz auf sich und das Baby im Bauch konzentrierte Stunden kostbar, vor allem wenn Sie schon ein kleines Kind haben, das Sie ganz beansprucht. Auch dem zweiten Baby steht es zu, dass Sie sich ihm wenigstens für zwei Stunden in der Woche intensiv zuwenden.


Interview

Experten-Interview mit Susanne Gysi zum Thema " Gebären ist Körperarbeit"

Experten-Interview mit Barbara Waelchli Italia zum Thema "Baby-Shiatsu".


Das swissmom Kurs - Portal

Suchen Sie ein Angebot für sich selbst, Ihr Baby oder die Familie? Hier bieten engagierte Anbieter verschiedene Kurse oder Veranstaltungen an. >>


Letzte Aktualisierung: 08.2016, BH