Bis vor einiger Zeit war ich noch magersüchtig. Jetzt bin ich sehr schlank (48 kg) und möchte es auch in der Schwangerschaft bleiben. Jedenfalls kann ich mir nicht vorstellen, wesentlich mehr zu essen.

Nach den Erfahrungswerten grosser Studien ist es für das Kind am besten, wenn eine so schlanke Schwangere wie Sie in der gesamten Schwangerschaft 12,0-18,0 kg zunimmt, das sind bis zu zwei kg pro Monat. Normalgewichtige Schwangere brauchen zwar nicht mehr als 200 kcal pro Tag zusätzlich zu ihrer gewohnten Ernährung, aber sehr schlanke Frauen sollten doch etwas mehr aufnehmen. Der Grund: Es könnte wegen der fehlenden Reserven sonst sehr schnell zu Mineral- und Vitaminmangelzuständen und einer Unterversorgung des Kindes kommen. Ausserdem empfiehlt sich ein Vitamin-Mineralstoffpräparat mit Folsäure, Zink, Eisen und 200 µg Jod. Die sonstige Nahrungszusammensetzung sollte möglichst ausgeglichen sein. Ganz wichtig ist eine ausreichende Menge tierisches Eiweiss in Milchprodukten, Fleisch und Fisch.

Nach neueren Untersuchungen haben Schwangere mit Untergewicht ein höheres Risiko, eine Präeklampsie (Gestose) zu entwickeln. Achten Sie besonders sorgfältig auf mögliche Anzeichen wie Wassereinlagerungen, Kopf- oder Leibschmerzen und Sehstörungen.

 

 

Letzte Aktualisierung : 08.2016, BH