Meine Brustwarzen sondern eine gelblich-weisse Flüssigkeit ab. Kann das in der 24. Woche schon Vormilch sein?

Bei vielen Schwangeren tritt ab dem Ende des zweiten Trimenons, selten auch schon früher, eine weisslich-gelbe Flüssigkeit aus den Brustwarzen aus, die sogenannte Vormilch (Kolostrum). Sie dient Ihrem Baby als Nahrung in den ersten Tagen nach der Geburt, ist reich an Protein, Abwehrkörpern und Vitaminen und leichter verdaulich als die reife Muttermilch. Wenn Sie Flecken in der Kleidung vermeiden wollen: Stecken Sie sich schon jetzt Stilleinlagen in den Büstenhalter.

Achtung: Wenn blutige Flüssigkeit aus den Brustwarzen austritt, sollten Sie Ihren Frauenarzt, Ihre Frauenärztin oder Ihre Hebamme informieren.

Letzte Aktualisierung : 08.2016, BH