Seit ein paar Wochen habe ich überhaupt keine Lust mehr, mit meinem Mann zu schlafen. Gibt sich das wieder?

Bei vielen Schwangeren werden die ersten Wochen von einem starken Libidoverlust begleitet. Müdigkeit, Übelkeit, sehr berührungsempfindliche Brüste und viele andere Veränderungen durch die Hormonumstellung lassen die Lust vorübergehend vergessen.

Sprechen Sie ganz offen mit Ihrem Partner und erklären Sie ihm, dass es nicht an ihm, sondern an den Veränderungen in Ihrem Hormonhaushalt liegt. Er hat dann ganz bestimmt Verständnis!

Mit hoher Wahrscheinlichkeit gibt sich die Lustlosigkeit nach dem ersten Trimenon. Dafür gibt es auch körperliche Gründe: Klitoris und Vagina sind dann stärker durchblutet und empfänglicher für Stimulation. Viele Frauen erleben deshalb in der Schwangerschaft leichter und schneller einen Orgasmus. In den Wochen vor der Geburt lässt die Lust dann manchmal wieder etwas nach, weil alle Bewegungen mit dem dicken Bauch mehr oder weniger mühsam sind. Andererseits ist Sex eine ganz natürliche Art, Wehen zu stimulieren, denn von der Samenflüssigkeit werden Prostaglandine freigesetzt, die den Muttermund reifen lassen.

 

 

Letzte Aktualisierung : 08.2016, BH