Paar, von hinten, in der medizinischen Beratung mit Arzt
Kinderwunsch | Untersuchungen | Schwanger werden

Wer braucht eine humangenetische Beratung?

Eine humangenetische Beratung kann vor einer geplanten Schwangerschaft, aber noch viel mehr vor einer aufwändigen Fertlitätsbehandlung (z.B. IVF) sinnvoll sein, weil sie Zeit, teure und belastende Fehlversuche ersparen und unter bestimmten Umständen die Schwangerschaftschancen erhöhen kann.

Gelegentlich steckt hinter den Zeugungsproblemen eine Chromosomen-Translokation bei einem der Partner. Weil es keine sichtbaren Auswirkungen gibt wissen die meisten Menschen nicht, dass sie von dieser Form der Chromosomenveränderung betroffen sind. Die Umverteilung der Chromosomen kann jedoch eine Schwangerschaft verhindern, zu Abgängen führen oder bei den Kindern Defekte auslösen.

Die genetische Beratung warnt andererseits auch vor Risiken, z.B. von Medikamenten, Bestrahlungen oder Umweltgiften und zeigt für das Kind unschädliche Alternativen auf.

Die genetische Beratung empfiehlt sich, wenn

  • Sie älter als 35 Jahre alt sind,
  • erbliche Krankheiten in der Familie aufgetreten sind,
  • bereits ein Kind mit genetisch bedingten Störungen, z.B. Down-Syndrom, mit geistiger Behinderung unbekannter Ursache oder körperlichen Fehlbildungen, geboren wurde,
  • es Totgeburten bei Ihnen oder in Ihrer Familie gab,
  • Sie drei oder mehr Fehlgeburten hatten, ohne dass der Arzt eine Ursache fand,
  • Sie mit Ihrem Partner eng verwandt sind,
  • Sie an einer chronischen Erkrankung leiden, die ständig mit Medikamenten behandelt werden muss

Humangenetische Beratungsstellen gibt es an den Universitätsspitälern ( Adressen ) . Eine solche wissenschaftlich fundierte Beratung kann Ihnen unbegründete Sorgen nehmen und sie in Ihrem Kinderwunsch bestärken. Ihre Frauenärztin oder Ihr Frauenarzt wird Sie an eine humangenetische Beratungsstelle überweisen, aber Sie können sich auch direkt dorthin wenden. 

Letzte Aktualisierung : 25-04-16, BH

loading
Newsletter
Kinderwunsch
Aktuelles Wissen, Tipps und Updates rund ums Thema „Kinder kriegen".