Entspannen am Kamin

Schaffen Sie sich Entspannungspausen

Ihr Baby ist für Sie momentan das Zentrum der Welt. Sie gehen völlig in der Pflege Ihres Kindes auf. Dennoch: Vergessen Sie dabei nicht ganz und gar Ihre eigenen Bedürfnisse. Es ist beispielsweise wichtig, dass Sie mit Ihrem Aussehen zufrieden sind, und Sie sollten sich regelmässig entspannen. Lassen Sie es sich zwischendurch auch einmal so richtig gut gehen, mit Pflege, Entspannung oder Aromatherapie – es gibt so viele Möglichkeiten und Mittel.

Mutter zu sein ist aufreibend und erschöpfend. Ganz gleich, wie gut Sie organisiert sind: Sie werden unweigerlich das Gefühl haben, kaum eine Nacht durchgeschlafen zu haben und mindestens nach einem weiteren Paar Hände verlangen. Auch die hilfsbereitesten Partner können am Anfang nicht allzu viel machen, besonders wenn Sie Ihr Baby stillen. Gönnen Sie sich eine Pause, um Ihre Gedanken zu sammeln, auch wenn es nur zwanzig Minuten am Tag sind. Sie werden Ihren Alltag anschliessend leichter und mit neuem Elan meistern.

Jeder Mensch hat unterschiedliche Arten sich zu entspannen. Manche können am besten loslassen, wenn Sie vor dem laufenden Fernseher bügeln, andere spielen ein paar Runden Golf. Egal was es für Sie ist, nehmen Sie sich eine Ruhepause.

Legen Sie sich ein dickes Fell zu!

Hilfe annehmen - leichter gesagt als getan

Das bisschen Haushalt...

Letzte Aktualisierung : 05.2016, AG

loading