Schwangere in Wehen
Geburt | Schmerzerleichterung

Hecheln und Veratmen

Während der Kopf Ihres Kindes Ihre Scheide dehnt, spüren Sie vielleicht ein brennendes Gefühl. Dann müssen Sie sofort aufhören zu pressen. Am besten beginnen Sie in einem solchen Moment mit stossweisem Hecheln. Noch besser funktioniert es, wenn Sie zu pusten beginnen, ganz so als wollten Sie eine Kerze ausblasen.

Die Kontraktionen der Gebärmutter schieben jetzt von selbst den Kopf Ihres Kindes aus der Scheidenöffnung ganz sanft hinaus. Dadurch verdünnen und dehnen sich Haut und Muskulatur des Bereichs zwischen Vagina und Anus (das Perineum) langsamer, und es besteht nicht die Gefahr eines Dammrisses.

Wenn man allerdings befürchtet, dass Ihr Dammgewebe nicht dehnbar genug ist und eventuell reisst, kann eine Episiotomie (Dammschnitt) durchgeführt werden.

Letzte Aktualisierung : 26-04-16, BH

loading

Newsletter
Schwangerschaft

Hilfreiche Tipps und nützliches Wissen zu Ihrer aktuellen Schwangerschaftswoche. Jetzt anmelden!