Bienenwabe mit Biene
Behandlung | Baby | Familie

Bienenwachswickel

Bei Husten, HalsschmerzenErkältungen und Verspannungen sorgt ein Bienenwachswickel während mehrerer Stunden für wohlige Wärme und Linderung der Beschwerden. Zudem verströmt er einen angenehmen Duft. Dank seiner Hautfreundlichkeit ist er schon für Babys geeignet. Bienenwachswickel sind in Apotheken und Drogerien erhältlich (teilweise auf Bestellung), können aber auch ganz einfach selber hergestellt werden. 

Sie benötigen:

  • Bienenwachs aus kontrollierter Herstellung (erhältlich in Apotheken)
  • Baumwoll- oder Leinenstoff 

Schneiden Sie den Stoff in unterschiedlich grosse Rechtecke. Für Babys eignet sich eine Grösse von ca. 8 x 10 cm, für Kleinkinder sollten es ca. 10 x 15 cm sein. Natürlich können Sie auch grössere Stücke für Schulkinder und Erwachsene zuschneiden. Schmelzen Sie das Bienenwachs im Wasserbad. Nun werden die Stoffstücke ganz untergetaucht, kurz abgetropft und dann noch ein- oder zweimal eingetaucht. Danach lassen Sie die Wachswickel auf Backtrennpapier oder an einer Wäscheleine aufgehängt trocknen. 

Anwendung:

Erwärmen Sie die Wachsauflage mit einem Haarföhn auf Körpertemperatur. Wenn Sie möchten, können Sie die Brust des Kindes mit Thymianbalsam einreiben, bevor Sie den Wickel auflegen. Wenn Sie eine Schicht Rohwolle ("Heilwolle") auflegen, wird die Wärmewirkung verstärkt. Das Ganze wird mit einem Body oder einem schmal geschnittenen T-Shirt fixiert. Bei grösseren Kindern und Erwachsenen kann der Wickel auch mit einem Tuch fixiert werden. 

Der Bienenwachswickel kann mehrmals verwendet werden. Am besten verstauen Sie ihn zusammen mit Ihrer Wickel-Ausstattung, so dass Sie ihn immer gleich zur Hand haben, wenn er benötigt wird. 

Letzte Aktualisierung : 01.2019, TV

loading