BegriffDefinition
Rbg. Rippenbogen 
Refertilisierung Eingriff, der nach einer Sterilisation erfolgen kann und die Eileiter oder Samenleiter operativ wieder eröffnet, wenn erneuter Kinderwunsch besteht. 
Rektum Mastdarm
Relaxin Progesteron-ähnliches Hormon, das eine beruhigende Wirkung v.a. auf die glatte Muskulatur der inneren Organe hat 
Retroflexio uteri Abknickung der Gebärmutter nach hinten 
Rhesus-Faktor spezielle erbliche Blutkörpercheneigenschaft (positiv oder negativ) 
Rhesus-Inkompatibilität Unverträglichkeit im Rhesus-Blutgruppensystem 
RR Blutdruck (nach Riva-Rocci) 
Ruptur Riss in einem Organ oder Blutgefäss 
Rückbildung Vorgang, bei dem die Gebärmutter nach der Schwangerschaft (1000g) wieder ihre ursprüngliche Form annimmt (60 g)