Anzeige

Für eine Rei­se nach Afri­ka müss­te ich mich ge­gen Gelb­fie­ber imp­fen las­sen. Nun bin ich aber schwan­ger ge­wor­den. Darf ich auch ohne Imp­fung rei­sen?

Für eine Rei­se nach Afri­ka müss­te ich mich ge­gen Gelb­fie­ber imp­fen las­sen. Nun bin ich aber schwan­ger ge­wor­den. Darf ich auch ohne Imp­fung rei­sen?

Der Gelb­fie­ber­impf­stoff ge­hört (wie auch die Impf­stof­fe ge­gen Cho­le­ra, Ma­sern, Mumps, Po­cken, Rö­teln, Tu­ber­ku­lo­se, Ty­phus und Wind­po­cken) zu den Le­bend­impf­stof­fen. Schäd­li­che Aus­wir­kun­gen auf das un­ge­bo­re­ne Kind sind zwar bei all die­sen Imp­fun­gen in der Schwan­ger­schaft noch nicht nach­ge­wie­sen wor­den, aber aus grund­sätz­li­chen Er­wä­gun­gen soll­ten sie wenn mög­lich ver­mie­den wer­den. Eine rei­ne Si­cher­heits­emp­feh­lung ist auch, mit ei­ner ge­plan­ten Schwan­ger­schaft bis drei Mo­na­te nach der Imp­fung zu war­ten.

Ist in Un­kennt­nis der Schwan­ger­schaft trotz­dem eine Imp­fung durch­ge­führt wor­den, be­steht aber an­de­rer­seits kein me­di­zi­ni­scher Grund für ei­nen Schwan­ger­schafts­ab­bruch. So ist also im­mer eine Ri­si­ko­ab­wä­gung vor­zu­neh­men. Wie hoch ist das Impf­ri­si­ko, wie hoch ist das In­fek­ti­ons-Ri­si­ko? Bei ei­ner nicht ver­meid­ba­ren Rei­se in ein In­fek­ti­ons­ge­biet kann die Ent­schei­dung durch­aus zu­guns­ten der Schutz­imp­fung aus­fal­len. Geht es nur um eine rou­ti­ne­mäs­si­ge Impf­vor­schrift für die Ein­rei­se, kann ein Impf­be­frei­ungs­zeug­nis aus­ge­stellt wer­den.

Letzte Aktualisierung: 23.10.2019, BH

Mehr zum The­ma

Ak­tu­el­les

kurz&bündigkurz&bündig
12/1/2021
Lunchbox mit diversen Gemüse- und Obstsorten

See­len­kost

Kin­der, die viel Obst und Ge­mü­se es­sen, sind fröh­li­cher, aus­ge­gli­che­ner und ent­spann­ter , wie eine bri­ti­sche Stu­die …

Auch in­ter­es­sant

Neu­es­te Ar­ti­kel

Unsere Partner

Anzeige
Anzeige