Anzeige

Ich er­näh­re mich ge­sund, be­we­ge mich aus­rei­chend – und trotz­dem habe ich plötz­lich in den letz­ten Wo­chen ei­ni­ge Ki­los zu­ge­nom­men. Das kann doch nicht so wei­ter­ge­hen!

Die Ge­wichts­ent­wick­lung in der Schwan­ger­schaft ist nicht im­mer gleich­mäs­sig. Es gibt Zei­ten mit mehr und we­ni­ger Zu­nah­me. Kei­ne Schwan­ger­schaft ist ge­nau wie die an­de­re, und ge­ra­de beim Ge­wicht ist der Nor­mal­be­reich recht weit! Als Faust­re­gel sagt man, dass eine Schwan­ge­re pro Wo­che rund 300-400 g oder pro Mo­nat zwi­schen ei­nem und an­dert­halb Ki­lo­gramm zu­le­gen soll. Be­zo­gen auf die ge­sam­te Schwan­ger­schaft sind das dann nor­ma­ler­wei­se rund 10-15 kg.

An­de­rer­seits kön­nen aber auch 20 kg Ge­wichts­zu­nah­me noch hin­ge­nom­men wer­den. Vorraus­set­zung da­für ist: Kei­ne Was­ser­ein­la­ge­run­gen (Öde­me) oder an­de­re Kom­pli­ka­tio­nen. Bei star­ker Ge­wichts­zu­nah­me wird Ihr Frau­en­arzt oder Ihre Frau­en­ärz­tin be­son­ders sorg­fäl­tig auf Alarm­zei­chen ach­ten.

Letzte Aktualisierung: 16.10.2019, BH

Mehr zum The­ma

Ak­tu­el­les

kurz&bündigkurz&bündig
11/9/2021
Weinendes und krankes Baby und Fieberthermometer

Un­ser Baby hat Fie­ber

Hat ein Baby im Al­ter bis zu drei Mo­na­ten eine rek­tal ge­mes­se­ne Kör­per­tem­pe­ra­tur von 38 Grad Cel­si­us oder hö­her, …

Un­se­re Emp­feh­lun­gen

Neu­es­te Ar­ti­kel

Unsere Partner

Anzeige
Anzeige