• Kinderwunsch
    • Schwangerschaft
      • Geburt
        • Wochenbett
          • Baby
            • Kind

              • Stillen
                • Krankheiten
                  • Familie
                    • Frauengesundheit
                      • Erziehung
                        • Vater werden
                          • Gesund Leben
                            • Arbeit, Recht und Finanzen

                              Die idea­le Milch­pum­pe fin­den

                              Die Milch­pum­pe regt den Milch­fluss an und bie­tet Müt­tern gros­se Un­ter­stüt­zung wäh­rend der Still­zeit. Dank ih­nen muss das Baby nicht auf Mut­ter­milch ver­zich­ten, auch wenn die Mut­ter mal weg ist. Bei der gros­sen Viel­falt an Mo­del­len, ist es nicht so ein­fach, die rich­ti­ge Wahl zu tref­fen.

                              Ma­nu­ell oder elek­trisch?

                              Die Hand­milch­pum­pe ist ein klei­nes, hand­li­ches Ge­rät, das du gut auch un­ter­wegs mit­neh­men kannst. Du bist un­ab­hän­gig von ei­nem Strom­an­schluss oder Bat­te­ri­en, da die Pum­pe von Hand be­trie­ben wird. Eine elek­tri­sche Milch­pum­pe hat pri­mär zwei Vor­tei­le: Zeit­er­spar­nis und Ef­fi­zi­enz. Bei Dop­pel­milch­pum­pen kann zu­dem auf bei­den Sei­ten gleich­zei­tig ab­ge­pumpt wer­den.

                              Tipps zur Wahl der Milch­pum­pe

                              Beim Kauf kommt es vor al­lem auf eine gute Qua­li­tät und ein gu­tes Preis-Leis­tungs-Ver­hält­nis an. Die Hand­ha­bung soll ein­fach und si­cher sein. Auf­sät­ze, Schläu­che und Auf­fang­be­häl­ter müs­sen leicht zu rei­ni­gen und ste­ri­li­sie­ren sein. Für den Brust­auf­satz (Trich­ter) sind wei­che, haut­freund­li­che Ma­te­ria­li­en wie Si­li­kon ide­al. Ach­te bei der Wahl nicht nur auf den Preis, son­dern auch dar­auf, wel­ches Zu­be­hör bei der Milch­pum­pe mit­ge­lie­fert wird. Hier gibt es teil­wei­se gros­se Un­ter­schie­de. Eben­so sind bei elek­tri­schen Milch­pum­pen jene mit ei­nem wie­der­auf­lad­ba­ren Akku öko­no­mi­scher – an­de­ren­falls er­gibt sich ge­ra­de bei häu­fi­gem Ab­pum­pen ein ho­her Ver­schleiss an Bat­te­ri­en.

                              Mit bei­den Va­ri­an­ten auf der si­che­ren Sei­te -> die prak­ti­sche 2-in1-Lö­sung von MAM.

                              An­fang 2022 wur­de in Zu­sam­men­ar­beit mit swiss­mom.ch eine Markt­for­schung mit 191 stil­len­den Müt­tern aus der Schweiz durch­ge­führt. 96% der Tes­te­rin­nen emp­feh­len die elek­tri­sche 2in1 Milch­pum­pe von MAM wei­ter.

                              Kein Ent­we­der- oder: Die 2in1 Milch­pum­pen von MAM sind ma­nu­ell und elek­trisch ein­setz­bar! Der Wech­sel von ma­nu­el­ler zur elek­tri­schen Funk­ti­on er­folgt in zwei ein­fa­chen Schrit­ten. Der wie­der­auf­lad­ba­re Akku bie­tet dir die Mög­lich­keit, die Pum­pe über­all zu ver­wen­den. Wenn der Akku mal leer sein soll­te, kann gleich­zei­tig ge­la­den und ge­pumpt wer­den. Bei bei­den 2in1 Milch­pum­pen kannst du neun ver­schie­de­ne Saug­stär­ken ein­stel­len und be­quem vom Sti­mu­la­ti­ons- in den Ab­pump­mo­dus wech­seln. Bei der Dop­pel­milch­pum­pe kann die In­ten­si­tät so­gar pro Brust un­ter­schied­lich ein­ge­stellt wer­den – eine fle­xi­ble Pro­gram­mie­rung für ein Höchst­mass an Kom­fort. Prak­ti­sches Zu­be­hör wie die Easy Start Anti-Co­lic-Fla­schen (98% Ak­zep­tanz bei Schwei­zer Ba­bys**) und Auf­be­wah­rungs­be­häl­ter für die Milch sind im Set stets mit da­bei. Mehr un­ter: www.mam­ba­by.com

                              *In ei­ner 2022 in Zu­sam­men­ar­beit mit swiss­mom.ch durch­ge­führ­ten Markt­for­schung mit 191 stil­len­den Müt­tern aus der Schweiz, die die 2in1 Milch­pum­pen über ei­nen Zeit­raum von 4 Wo­chen ge­tes­tet ha­ben.

                              ** Markt­for­schung Schweiz 2017, mit 256 Ba­bys in Zu­sam­men­ar­beit mit swiss­mom.ch ge­tes­tet.

                              Letzte Aktualisierung: 03.10.2022, swissmom-Redaktion