Anzeige

Wie kann ich harm­lo­se Vor­we­hen von ech­ten vor­zei­ti­gen We­hen un­ter­schei­den?

Vor­we­hen sind in der Re­gel schmerz­los, dau­ern un­ge­fähr 25 Se­kun­den und wer­den schwä­cher bei Ruhe oder in ei­nem war­men Bad. Sie soll­ten nicht häu­fi­ger als drei­mal pro Stun­de bzw. zehn­mal pro Tag kom­men.

Kon­trak­tio­nen, die län­ger als 20 und bis zu 60 Se­kun­den an­dau­ern, über eine Stun­de hin­weg alle fünf bis sie­ben Mi­nu­ten auf­tre­ten und im­mer schmerz­haf­ter wer­den, sind nor­ma­ler­wei­se ein si­che­res An­zei­chen für die „ech­ten" We­hen. Jetzt soll­ten Sie sich um­ge­hend mit Ih­rem Frau­en­arzt, Ih­rer Frau­en­ärz­tin oder Ih­rer Heb­am­me in Ver­bin­dung set­zen oder ins Kran­ken­haus fah­ren.

Letzte Aktualisierung: 23.06.2020, BH
Anzeige
Anzeige