Was gehört in den Klinikkoffer?

Ab der 30. Schwangerschaftswoche werden die meisten Schwangeren unruhig. Könnte es jetzt nicht jederzeit losgehen? Gute Vorbereitung vermittelt Sicherheit. Dazu gehört auch, dass das Nötigste fertig gepackt bereit steht. Erkundigen Sie sich bei Ihrer Geburtsklinik, welche Dokumente Sie zur Geburt mitbringen müssen, denn dies wird von Ort zu Ort ein wenig unterschiedlich gehandhabt.

Papiere (Schweizer Bürgerinnen)

Papiere (Ausländische Staatsangehörige)

Zusätzliche Papiere für unverheiratete Eltern

Für den Gebärsaal

Für den Spitalaufenthalt

Für das Baby

Zurück zur Checklisten-Übersicht