Kind isst selber
Baby | Beikost | Ernährung

Ab dem 10. Monat

Allmählich können Kinder am Ende des ersten Lebensjahres auch leicht gewürzte Speisen vom Familientisch bekommen. Reis, feine Teigwaren, Polenta, Knöpfli, gekochtes Gemüse in Stücken, Brot und Käse sind gut geeignet, um zu lernen, die Speisen selbst mit den Händen zum Mund zu befördern und diese zu kauen. Es ist allerdings sinnvoll, dem Kind vorerst vor dem Essen am Familientisch noch etwas Brei zu verabreichen, damit es satt wird.

Nun wird es besonders wichtig, dass Sie sich als Eltern Ihrer Vorbildfunktion bewusst werden. Setzen Sie sich regelmässig mit dem Kind gemeinsam an den Tisch und essen Sie mit ihm. Achten Sie weiterhin auf ein ausgewogenes Angebot mit viel Gemüse, Früchten und Beilagen; geben Sie Fleisch und Milchprodukte dagegen nicht zu reichlich. Es ist von Vorteil, Süssigkeiten, Fettes (Wurst, Frittiertes) und Salziges mindestens bis zum Ende des ersten Lebensjahres zu vermeiden, danach unbedingt nur selten und in kleinen Mengen anzubieten. Geben Sie Süssigkeiten wenn überhaupt als Desser und nicht zwischendurch.

Letzte Aktualisierung : 03-05-16, MR

loading