Leben ohne Tabakrauch

Bestimmen Sie selbst Ihren Rauchstopp-Tag, am 31. Mai ist Nichtrauchertag! Unsere Tipps helfen Ihnen hoffentlich bei Ihrem Entscheid, das Rauchen aufzugeben.

Denn eines dürfen rauchende Mütter nicht vergessen: Das Baby raucht mit, und Rauchen gehört zu den wichtigsten Risikofaktoren, die zu einer Frühgeburt führen können. Auch weiss man heute, dass rauchende Mütter beim Stillen eine um bis zu 50% reduzierte Milchproduktion haben. Darum ist es nie zu spät, das Rauchen aufzugeben.

Versuchen Sie es doch einfach einmal und bitten Sie auch Ihre Umgebung, Ihnen dabei zu helfen. Denn eine rauchfreie Umgebung ist auch wichtig für Ihr Neugeborenes. Schadstoffe in der Muttermilch?Schadstoffe des Tabakrauches17.5.2004: Nichtrauchertag 2004 gehen in die Muttermilch über und der plötzliche KindstodSchadstoffe in der Muttermilch?Der plötzliche Kindstod tritt häufiger bei Kindern von Raucherinnen auf.

Stand: 05/04, BH