Kinderprämie in Italien

Italiener sollen durch finanzielle Anreize zum Kinderkriegen animiert werden. Ab der Geburt des zweiten Kindes wird künftig eine Prämie in Höhe von 1000 Euro (ca. 1500 Fr.) ausgezahlt. Diese Massnahme tritt ab 1. Oktober 2003 in Kraft. Sie sei vorerst bis Ende August 2005 befristet, kündigte die Regierung in Rom an. Italien hat im internationalen Vergleich eine sehr niedrige Geburtenrate. Ob das auch für die Schweiz einen Versuch wert wäre?

Stand: 10/03, B.H.