Baby nach dem Baden unter einem Badehandtuch

Baby- und KidsWasserWeekends in Lenzerheide

swissmom: Frau Pfister, Sie organisieren Baby- und KidsWasserWeekends im Hotel Schweizerhof in Lenzerheide. Können Sie kurz erklären, was man sich darunter vorstellen kann?

Kristina Pfister: Das Hotel Schweizerhof ist ein familienfreundliches, modernes und sehr angenehmes Hotel mit einem idealen Bad, das für uns auf 34 Grad aufgeheizt wird. Am Samstag- und Sonntagmorgen haben wir das Bad für uns allein und dementsprechend viel Zeit, das warme Wasser mit den Babys zu geniessen. Es ist eine Zeit ungeteilter Aufmerksamkeit, … zum lachen, staunen, erfahren, entdecken… Und drumherum gibt es viel Gelegenheit, um die Annehmlichkeiten eines Vierstern-Hotels mit BergSpa auszukosten.

swissmom: Was lernen die Babies an so einem intensiven Wasser-Wochenende?

Kristina Pfister: Lernen tun höchstens die Eltern: Griffe, Spiele, Lieder usw. Babys muss man nichts beibringen –  eine solche Haltung würde sie nur begrenzen. Wenn die Atmosphäre stimmt und die Anregungen altersgerecht sind,  entfalten sich Impulse und die Neugierde des Kindes von ganz allein.

Zur Person

Kristina Pfister ist Gründerin und Leiterin von babyschwimmen.ch. Sie ist Mutter zweier Kinder und hat die Schule 1990 gegründet.

Zur Person

swissmom: Mit welchem Alter sollten Babies generell an das Wasser gewöhnt werden?

Kristina Pfister: Wasser also solches ist schon von der ersten Minute an DAS Element der Säuglinge. Ab 4 Monate gilt als ideales Alter, um auswärts einen Kurs zu besuchen. Ab dann bieten auch die meisten Bäder und die Gruppensituation in der Regel ein kindgerechtes Umfeld. 

swissmom: Empfehlen Sie den Gebrauch von Schwimmhilfen für Babies, wie Schwimmflossen oder Reifen?

Kristina Pfister: Reifen und Noodels (grosse Schaumstoff“nudeln“) sind als Spielmittel eine gute Erfahrungsmöglichkeit für den Gleichgewichtssinn und überhaupt den Bewegungssinn.

swissmom: Worauf sollte man als Eltern beim Babyschwimmen unbedingt achten? Welche Sicherheitsfaktoren sind wichtig, und welche Temperatur sollte das Wasser haben?

Kristina Pfister: Das Wasser sollte so warm sein, dass niemand friert – das sind in der Regel 34 Grad. Zur Sicherheit: Niemals das Kind aus den Augen lassen. Für die Eltern ist es wichtig, sich selber  wohl und entspannt zu fühlen, weil sich dies auf das Kind überträgt. 

swissmom: Gibt es auch Kinder, die von Anfang an eine Abneigung gegen das Wasser zeigen und keinen Spass am Kurs finden?

Kristina Pfister: Es gibt Kinder, die sind mehr am Beobachten als am Agieren; mehr am Staunen als am Quietschen – all das darf sein. Man darf nicht unreflektiert einfach auf Spass machen. Jedes Kind hat ein ganz individuelles Tempo und eine ganz individuelle Art mit dem Wasser, der Gruppe und den vielen anderen Eindrücken in einem Bad umzugehen. 

swissmom: Wie oft finden die Weekends statt und wie kann man sich dafür anmelden?

Kristina Pfister: Wir bieten 6 Weekends pro Jahr für Babys zwischen 6 und 14 Monaten an und ein Weekend für Kinder zwischen 1- und 2,5 Jahren. Anmeldung und detaillierte Infos unter admin@remove-this.babyschwimmen.ch oder www.babyschwimmen.ch

swissmom: Wie sieht das „Rahmenprogramm“ für die Eltern aus? Können Sie das Wochenende auch als kleine Auszeit nutzen? Welche Annehmlichkeiten bietet das Hotel?

Kristina Pfister: Auf die Grossen wartet eine  1500 m2 grosse luxuriöse Wellness-Oase. Dort findet man eine moderne Interpretation des "Hamam", eine Saunalandschaft und ein Sole-Aussenbad. Ausserdem stehen verschiedene Behandlungsräume für Kinesiologie, Ayurveda und klassischer Massage zur Verfügung, ergänzt durch Yoga und anderen Körperschulen. Das Hotel verfügt über einen eigenen Kindergarten (für Kinder ab 2 J.), und die Zimmer sind mit einem Babyphone-System ausgestattet. Eine gute Gelegenheit, das Essen oder den Hamam in Ruhe zu geniessen. Auch eine Babybetreuung ist nach Absprache vor Ort möglich.

Weitere Infos finden Sie unter www.babyschwimmen.ch

Lesen Sie zu diesem Thema auch das Experteninterview mit Monica Odermatt zum Thema "Babyschwimmen"

Letzte Aktualisierung : 03-08-16, CH